Nistkastenbau für Kinder und Familien

Ein kleiner Beitrag für Artenschutz und -vielfalt

Das Projekt NaTourEnergie lädt Schulklassen und naturverbundene Familien im März zum Bau von Nisthilfen für Vögel ein. Die Bausätze werden unter Anleitung zusammengebaut und es gibt hilfreiche Tipps rund um das Thema. Jeder Teilnehmer bekommt seinen Nistkasten mit nach Haus, damit ein neuer Nistplatz im Wohnumfeld geschaffen und gepflegt werden kann.

Der vogelfreundliche Garten

Zahlreiche Vogelarten sind in Deutschland bedroht. Die Lebensräume sind u.a. durch Monokulturen in der Landwirtschaft wie auch Zier- und Steingärten ärmer geworden. Mit vogelfreundlichen Gärten kann jeder von uns seinen Beitrag leisten, die Situation zu verbessern.

Der vogelfreundliche Garten bietet den unterschiedlichsten Arten Lebensraum von der Nahrung bis zu Brutplätzen.

Bauanleitungen für zu Hause

Da die verschiedenen Vogelarten unterschiedliche Vorlieben für ihre Nistplätze haben, gibt es Nistkästen mit unterschiedlichen Einfluglöchern. Wir erklären worauf es ankommt und geben einen Überblick.

Nistkästen richtig aufhängen

Hier gibt es einige wichtige Punkte zu beachten. Z.B. soll das Flugloch idealerweise nach Südosten zeigen, damit es vor Wind und Regen möglichst geschützt ist.

Nistkastenpflege

Nistkästen werden von den Vögeln übrigens oft als Übernachtungsort oder Schutz vor schlechtem Wetter genutzt. Wir erklären, worauf es bei der Pflege ankommt.

 

Unter dem Menüpunkt "Downloads" unten auf dieser Seite finden Sie die Datei "Tipps für Nisthilfen". Die pdf-Datei können Sie sich herunterladen und erhalten so viele Informationen.

 

Die Führung ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Buchung bis 7 Tage vor dem Termin möglich.

 

Buchungsanfragen zu Wunschterminen von Gruppen ab 6 Personen unter michaela.behrens@kreis-lippe.de oder j.wisomiersky@kreis-lippe.de möglich.

Erlebnisführung:
Dorf der Tiere – Einheit von Dorf, Mensch und Tier
Treffpunkt:
Sägewerk Hundertmark
Termin:
-
Zielgruppe:
Schulklassen und Familien
Freie Plätze:
15
Zeitdauer in h:
2,5

Detaillierte Beschreibung

Zurück